Home         Über uns         Informationen         Beschäftigung         Tierschutz         Sonstiges

Leckerlies

Bei den Leckerlis steht Kolbenhirse sicherlich an erster Stelle der Beliebtheitsskala. In dieser Rubrik soll es jedoch eher um die «typischen» Leckerlis gehen: Knabberstangen, Knabberherzen, Bisquits, Sittichkuchen etc. Knabberreien bereiten den Wellis großen Spaß, halten den Schnabel in Form und Langeweile fern. Aber wie Kolbenhirse sollte man auch solche Leckerlies nicht zu häufig und in nicht zu großen Mengen reichen - die herkömmlichen Angebote aus dem Zoofachhandel sind teuer und enthalten viele Stoffe, die nicht gesundheitsförderlich sind. Deshalb bevorzuge ich zweierlei:

1.) Selbstgemachte Leckerlies
Selbstgemachte Leckerlies sind zwar sicher genauso zuckerhaltig und energiereich wie die gekauften, aber man weiß genau, was drin ist - und was eben nicht: Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Geschmacksverstärker. Tolle Rezepte für Leckerlies zum Selbermachen findet ihr bei Birds-online und auf dem Wellispielplatz.

2.) Bio-Produkte
Im Zuge der mehr und mehr gesundheitsbewussten Ernährung des Menschen profitieren auch die Haustiere vom neuen Bewusstsein. Mittlerweile gibt es viele Angebote von Bäckereien und Privatleuten, die zuckerfreie und konservierungsmittelfreie Leckereien speziell für unsere gefiederten Haustiere anbieten, beispielsweise die Papageien-Bäckerei.

Allgemeines

Ausstattung

Anschaffung

Einzelhaltung

Ernährung

Gesundheit

Freiflug

Pflanzen

Zähmung

Züchtungen

Verhalten

ent-/zugeflogen

Clicker-Training

Interviews

Literatur

Lexikon

Portal