Home         Über uns         Informationen         Beschäftigung         Tierschutz         Sonstiges

Bella

Wie bei Coco schon erwähnt, kam sie am 06.03.2004 zu mir. Sie war einmal sehr zahm, doch aufgrund einer Nierenentzündung musste ich sie eine Zeitlang jeden Tag einfangen und ihr ein Medikament verabreichen. Trotz Verwendung von Handschuhen hat sie meinen Händen seitdem nie mehr vertraut und sich ihnen nur genähert, wenn sich darauf Kolbenhirse befand.

Bella ist leider Sommer 2009 ohne ersichtlichen Grund verstorben.

Das Clicker-Training, das ich damals mit meinen Wellis gemacht habe, hat auch bei Bella gezeigt, was in ihr steckt.

Wenn es ums Fliegen geht, konnte man nur eins sagen: Kopf einziehen! Sie war so fluggewandt, flog engste Kurven in so einem hohen Tempo, da dachte man jedesmal: Jetzt fliegt sie gegen die Wand – doch dann drehte sie doch noch rechtzeitig ab. Bei ihr musste man manchmal echt den Atem anhalten!

So lieb wie sie auf dem Foto schaut, war sie nur selten – oft spielte sie die totale Zicke und wenn sie sich von einem der anderen genervt fühlte, sprang sie ihn an, so dass er vom Ast fiel. Auch ist sie mal hinter Coco hergejagt; der Grund: Er hatte sie ziemlich lange angebalzt, das hat ihr wohl nicht gefallen. Auf jeden Fall war Coco nach dieser Hetzjagd so dermaßen aus der Puste, dass er auf dem Boden notlanden musste.

Am Anfang schien es immer so, als wäre Bella der Chef, Speedy hat sich auch immer von ihrer Schaukel verscheuchen lassen – doch kurze Zeit später musste Bella das alles einstecken, denn Speedy hat sich plötzlich gewehrt. Zwei typische (Welli-)Mädels.

Januar 2010

TOP

Budgy

Speedy

Coco

Bella

Billy

Lisa

Nadine

Das Wellihome

Fotos

Portal